• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

motion1 motion2 motion3 motion4

Nachhaltigkeit in Enzklösterle

E-Carsharing im Nördlichen Schwarzwald, copyright Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Nachhaltige, umweltfreundliche Angebote für Ihren Urlaub in Enzklösterle & was wir in Sachen Nachhaltigkeit tun.

 

 

Nachhaltig abgefahren - Entdecken Sie den Nördlichen Schwarzwald grün

Nutzen Sie die einzigartige Chance, mit dem Elektroauto für einen Tag die Region zu erkunden. Die Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald, stellt Ihnen dazu das Elektroauto für 49,90 € einen ganzen Tag lang zur Verfügung.

Bewegen Sie sich mit bestem Gewissen nachhaltig in der Region und erleben die Zukunft und das einzigartige Fahrerlebnis eines Elektroautos. Bei uns im Nördlichen Schwarzwald warten zahlreiche Hot Spots darauf, von Ihnen besucht zu werden!
Das Elektroauto hat eine Reichweite von etwa 300 km und ist somit perfekt dafür geeignet, die Region zu entdecken, Sie hautnah zu erleben und dabei gleichzeitig einen grünen Fußabdruck zu hinterlassen. Nutzen Sie also dieses einmalige Angebot und machen Sie Ihren Aufenthalt im Nördlichen Schwarzwald zu etwas ganz Besonderem.
Die Buchung erfolgt vor Ort über die Tourist-Information Enzklösterle.

Informationen & Buchung:
Tourist-Information Enzklösterle
Friedenstraße 16
75337 Enzklösterle
Tel. 07085-7516
info@enzkloesterle.de


Tourist-Information ist nachhaltiger Partnerbetrieb

Die Tourist Information Enzklösterle ist ausgezeichneter, nachhaltiger Partnerbetrieb der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald. Mit dieser, von der „TourCert gGmbH“ verliehenen Auszeichnung, gibt die Tourist Information das Versprechen, sich bewusst nachhaltig und zukunfts- sowie qualitätsorientiert zu verhalten.

Partner "Nachhaltiges Reiseziel"


Energiemanagement in Enzklösterle

Auf Initiative des Bürgermeisters Sascha Dengler werden ab Januar 2021 die Verbräuche für drei Gebäudeeinheiten der Gemeinde Enzklösterle (Rathaus, Festhalle und Sporthalle) monatsgenau dokumentiert und langfristig (ohne investive Maßnahmen) um 10-30% gesenkt. Begleitet wird dieses Vorhaben durch die KEA-BW. Informationen zum Projekt finden Sie unten zum Download (PowerPointPräsentation).


Blühender Naturpark

Projektidee
Das Projekt Blühender Naturpark sorgt für bunte Vielfalt in unserer Region. Zusammen mit lokalen Akteuren werden Flächen mit standortangepassten, regionalen und mehrjährigen Wildblumensamen eingesät.


Ziel
Mit der optischen und ökologischen Aufwertung von Flächen im Naturpark möchten wir zum Erhalt der Kulturlandschaft  beitragen. Das Projekt trägt zum Artenschutz bei, indem neue Lebensräume für Insekten entstehen. Gleichzeitig soll das Projekt ein größeres Verständnis für die Bedeutung der blütenbesuchenden Insekten schaffen.


Kooperation
Alle machen mit: Während der Naturpark das Projekt koordiniert und die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt, bringen Experten des Landesverbands Badischer Imker ihr Fachwissen ein. Die Städte und Gemeinden stellen Flächen zur Verfügung, Schulen oder Kindergärten bringen das Saatgut aus.

Jeder kann mitmachen!
Die Landschaft zum Blühen bringen Jeder hat die Möglichkeit, die Landschaft um sich herum bunter zu gestalten und zum Blühen zu bringen. Ob Gemeinden, Städte, Unternehmen, Imker oder Gartenbesitzer – jeder kann sich an dem Projekt beteiligen und Flächen zu Wildblumenwiesen umwandeln. Städte und Gemeinden können innerörtliche oder außerörtliche
Flächen wie Straßenrandstreifen, Verkehrsinseln oder Ortseingänge einsäen. Unternehmen ihre Firmenareale oder
Gewerbegebiete. Selbst ein kleines Stück im eigenen Garten oder der Balkonkasten kann blumenbunt gestaltet werden.
Wir beraten Sie gerne bezüglich der Vorbereitung, Aussaat und Pflege der Flächen. Wer keine Fläche zur Verfügung hat, kann das Projekt auch ideell mit einer Blumenwiesenpatenschaft unterstützen.

Zum Download finden Sie am Ende der Seite Tipps zum Anlegen einer Wildblumenwiese, weitere Informationen zum Blühenden Naturpark und Hinweise zur insektenfreundlichen Gestaltung von Lebensräumen.

https://bluehende-naturparke.de/


Unbeliebte Naturbewohner, Baiersbronn Touristik