• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Die Bürgermeisterin informiert:

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

  • Am Montag, 21. Januar lud die DEHOGA zu ihrem Neujahrsempfang nach Bad Teinach ein. Neben ausdrucksstarken Reden von Gastredner Sigmar Gabriel, Minister a.D. und dem Vorsitzenden der DEHOGA im Kreis Rolf Berlin präsentierten sich namhafte Hotels und Anbieter mit ihren kulinarischen Kreationen. Der Nachmittag bot vor allem Gelegenheit für gemeindespezifische Gespräche.
  • Am Dienstag, 22. Januar fanden Abstimmungen mit der Touristikchefin Stefanie Dickgiesser zu den anstehenden touristischen Vorhaben in Enzklösterle statt. Die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Tourismus GmbH Bad Wildbad soll erhalten bleiben. Die Touristik Enzklösterle bleibt selbständig.
  • Am Dienstag Nachmittag traf sich der Gemeinderat zu einer Klausur. Ausschließliches Thema war der Haushaltsplan 2019, der zum ersten Mal nach dem Neuen Kommunalen Haushaltsrecht erstellt wurde. Die Umstellung macht den Haushalt von Enzklösterle nicht leichter.
  • Am Samstag, 26. Januar konnten Gespräche zur hausärztlichen Versorgung in Enzklösterle geführt werden. Es wird darauf hingearbeitet, dass ab Mitte Februar Hausbesuche durch die Ärztin einer Praxis in Bad Wildbad stattfinden werden. Die Patienten werden Nachricht bekommen. Dieses wird ein erster Schritt sein, die Einwohner von Enzklösterle und Umgebung wieder besser versorgen zu können. Wir danken dieser Initiative der Arztpraxis mit Team.
  • Wir werden weiterhin für die Verbesserung der hausärztlichen Versorgung arbeiten und danken dafür allen, die unterstützen und weiterhelfen. In diesen Zusammenhang danken wir noch einmal auch den Ärzten und Praxisteams der Umgebung, welche die Patienten nach dem Wegfall der Arztpraxis in Enzklösterle aufgenommen haben.
  • Auch in dieser Woche beschäftigten wir uns wieder intensiv mit dem weiteren Ausbau des Breitbandes in Enzklösterle. Das nächste Vorgehen wurde besprochen. Je nach Wetterlage wird im Frühjahr der weitere innerörtliche Ausbau gestartet.

Ihre Petra Nych, Bürgermeisterin