• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Der Bürgermeister informiert

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Enzklösterle,

  • Am Montag, den 16.09.2019 tauschte ich mich, im Rahmen meines Antrittsbesuches im Höfener Rathaus, mit Bürgermeister Stieringer über die generellen Probleme bzgl. der ärztlichen Versorgung im oberen Enztal aus.
  • Ebenfalls am Montag fand eine Besprechung zur aktuellen Personalsituation im Rathaus statt.
  • Am Dienstag, den 17.09.2019 kam der Gemeinderat zur seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Zuhörer.
  • Am Donnerstag, den 19.09.2019 berieten wir über die weitere Vorgehensweise in Sachen Schülerbetreuung. Durch den Beginn des neuen Schuljahres werden wir auch hier vor neue Herausforderungen gestellt.
  • Am Donnerstagmittag fand eine Besprechung mit Frau Becker von „deer mobility“ (E-Carsharing) in Calw statt. Bei diesem Treffen wurden die weiteren Schritte, hin zu einem Bürger(ruf)auto, konkretisiert.
  • Ebenfalls am Donnerstag wurde in Bad Wildbad gemeinsam mit den Bürgermeistern Mack und Stieringer sowie Frau Dickgiesser besprochen, wie sich die Enztalkooperation, als Gesellschafter und Partner der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald, zielgerichtet weiterentwickeln kann.
  • Am Freitag, den 20.09.2019 konnte der Förderantrag zu „WiFi4EU“ bei der Europäischen Kommission gestellt werden. Den Bewerbern winkt im Falle der Berücksichtigung ein Förderbetrag von 15.000 €, die für den Ausbau von öffentlichen WLAN-Hotspots verwendet werden können.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Sascha Dengler

– Bürgermeister -

sascha.dengler@enzkloesterle.de