• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Bürgeraufruf – Lebensgroße Krippe & Flößermodell der „Krippena 2000“

Lebensgroße Krippe im Krippenmuseum "Krippena 2000"

Aufgrund der Auflösung der Krippenausstellung „Krippena 2000“, steht aktuell die lebensgroße Krippe sowie das Flößermodell von Enzklösterle zum Verkauf. Um die Tradition weiter zu machen, ist die Gemeinde Enzklösterle aktuell auf der Suche nach einer passenden Lösung zum Erhalt dieser geschichtsträchtigen Objekte.

Als Nutzungsmöglichkeiten wurden mehrere Ideen bereits innerhalb der Verwaltung und im Gemeinderat diskutiert: Beispielsweise wäre ein Kauf der lebensgroßen Krippe durch die Gemeinde möglich, anschließend kann die Krippe an Freizeitparks und sonstige Interessenten zur Verfügung gestellt und vermietet werden. Dies wäre eine gute Werbemaßnahme für Enzklösterle und man würde neue Zielgruppen mit der Krippe erreichen. Problematisch könnten bei dieser Nutzung der finanzielle Aspekt sowie die logistische Planung sein.

Beim Flößermodell würde ebenfalls ein Kauf durch die Gemeinde Enzklösterle in Frage kommen. Zukünftig könnte das Modell beispielsweise in der Rußhütte ausgestellt werden. Notwendig wären zusätzlich zum Kaufpreis Investitionen in Umbau, Sicherung (Glasvitrinen) und langfristig in Instandhaltung, Pflege und Versicherung des Modells.

 

In der Gemeinderatssitzung am 1. September 2020 wurde die Gründung eines Fördervereins „Flößermodell und Krippe“  vorgeschlagen, hierbei könnten sich Bürger und Interessierte für den Erhalt einbringen und engagieren.

Die Gemeinde Enzklösterle lädt alle Interessierten, die relevante Ideen und Vorschläge zur Unterbringung und zukünftigen Nutzung der Objekte haben, zu einem „Interessenstreff Flößermodell & lebensgroße Krippe“ am Mittwoch, den 23.9.2020 um 18:30 Uhr ins Hotel Schwarzwaldhof in Enzklösterle ein.

Bei Fragen und Vorschlägen steht Ihnen Hannah Winz, Leitung Tourismus, gerne zur Verfügung (Tel. 07085-7516, hannah.winz@enzkloesterle.de)