Unterkunft im Enztal buchen

Die Bürgermeisterin informiert ( 07.03.2018):

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

  • Am Montag, 26. Februar traf sich die Verwaltungsgemeinschaft von Bad Wildbad, Höfen und Enzklösterle zu einem Abstimmungsgespräch mit der Gemeinde Schömberg zum geplanten Windpark Kälbling. Auf dem Kälbling ist der einzige Standort der Verwaltungsgemeinden für die Errichtung von Windkraftanlagen. Nun wird geprüft, inwieweit ein Schattenwurf dieser Anlagen die Biathlonanlage von Schömberg beeinträchtigen könnte.
  • Am Dienstag, 27. Februar erfuhr der Gemeinderat in seiner Sitzung Näheres über das Fremdwasserbeseitigungskonzept und den Allgemeinen Kanalisationsplan. Vertreter des Planungsbüros stellten den möglichen Verlauf der Kanäle vor.
  • Am Mittwoch, 28. Februar fand die Kreisverbandsversammlung des Gemeindetages statt. Unter anderem wurde die aktuelle Flüchtlingssituation im Kreis Calw besprochen.
  • Am Mittwoch Nachmittag wurden weitere Einzelheiten zu den Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum der Enztalbahn besprochen. Auch Enzklösterle wird an den Ausstellungen beteiligt sein. Es gibt alte Planunterlagen für das Vorhaben, die Bahn auch bis Enzklösterle und weiter zu führen.
  • Am Donnerstag, 1. März gab es im Landratsamt Gespräche über die Möglichkeiten weiterer touristischer Attraktionen im Wald rund um Enzklösterle. Da der Wald in Staatsbesitz liegt, kann die Gemeinde keine alleinigen Entscheidungen treffen. Hinzu kommen große Einschränkungen durch den Naturschutz.
  • Am Freitag, 2. März nutzten viele Gastgeber die Gelegenheit, sich über die kommende Hängebrücke Wild Line, die in Bad Wildbad entsteht, zu informieren. Auch die Unternehmer aus Enzklösterle haben die Möglichkeit, zusammen mit dem Marketing dieses neuen touristischen Highlights auf sich aufmerksam zu machen. Eine enge Zusammenarbeit wird gewünscht.

Ihre Petra Nych, Bürgermeisterin