• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

motion1 motion2 motion3 motion4

Urwalderlebnispfad - kurzer Rundweg

Wandern auf dem Bärlochkar-Rundweg

Der Bärlochkar-Erlebnispfad bietet einen vielfältigen Einblick in die Entwicklung eines „Urwalds von Morgen“. Perfekte Tour für Familien mit Kindern.

Das zu Enzklösterle gehörige Bärlochkar wurde 1997 als Bannwald ausgewiesen und wurde 2001 mit einem Rundweg touristisch erschlossen. Zum Teil auf Forstwegen, meist jedoch auf schmalen Pfaden, geht es durch das Totalreservat. Sieben Schautafeln im Wegverlauf bieten Wissenswertes zu den Wäldern des Schwarzwalds und zum Bannwald Bärlochkar. Die Themen der Tafeln sind: Bannwald Bärlochkar - Urwald von morgen, Kleine Waldgeschichte, Leben im toten Holz, Spuren der Eiszeit, Wald-Mosaik, Vogelparadies und von Flechten, Farnen und Moosen.

Am Wegesrand gibt es viel zu entdecken. Eine Vielfalt an Moosen, Flechten, urigen Wurzeln, und vom Specht bearbeitete Baumruinen, viele Arten von Insekten, Käfern, Schmetterlingen. Der Naturliebhaber kommt sicher auf seine Kosten.

Ein Rundweg, teils schmal und moosbewachsen, weiht Sie in die Geheimnisse des Waldes ein, wo der Mensch nur noch zuschaut. Sie werden sehen: Bäume alleine machen noch keinen Wald! Moose und Farne, Vögel und Insekten, Gesteine und Klima: Viele sind beteiligt an den spannenden Entwicklungen im Bannwald Bärlochkar. Vorsicht: Meiden Sie den Bannwald bitte bei allzu starkem Wind.

Länge: 3 km

Dauer: ca. 1. Stunde

Startpunkt: Parkplatz Bärlochkar, Langenhartweg, 75337 Enzklösterle (Ortsteil Rohnbach)