• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Augustinusfest

Uhrzeit: 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstalter: Katholische Kirche Enzklösterle

Veranstaltungsort:
St. Augustinus, Wildbader Str. 27, Enzklösterle

Am Sonntag, den 25. August erinnert die katholische Kirchengemeinde in Enzklösterle an ihren Namenspatron mit dem traditionellen AUGUSTINUSFEST, zu dem alle Gemeindemitglieder, Bürger und Gäste herzlich eingeladen sind. Um 10:30 Uhr feiert Pater Dr. Paulinus Chibuike Nwaigwe die Heilige Messe in der Kirche St. Augustinus in Enzklösterle. Blazej Lizak, der schon manches Kirchenkonzert in der Seelsorgeeinheit mit seinem Saxophon meisterlich begleitet hat, wird den Gottesdienst, unterstützt von der Organistin Emmy Schlüter, festlich bereichern. Danach sind alle Festgäste in den Gemeinderaum und auf die beiden Vorplätze eingeladen. Dort ist Gelegenheit, mit Pater Paulinus und den anderen Besuchern ins Gespräch zu kommen und es sich einfach wohl sein zu lassen. Der Ortskirchenkreis hat Herzhaftes zum Mittagessen und Getränke im Angebot. Auch das Spenden-Buffet mit selbstgebackenen Kuchen lädt wieder zum Genießen ein. Der Erlös des Festes kommt in diesem Jahr zwei sozialen Einrichtungen zu Gute, deren Einsatzleiterinnen in Enzklösterle leben: dem Verein „Helfende Hände“ in Enzklösterle und dem „Hospizdienst Oberes Enztal“.