• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

motion1 motion2 motion3 motion4

Infozentrum Kaltenbronn
Interaktive Ausstellung

Infozentrum Kaltenbronn
Infozentrum Kaltenbronn

Der Kaltenbronn beherbergt eines der letzten intakten Hochmoorgebiete Mitteleuropas. Bereits seit 10 Jahren informiert das Infozentrum Kaltenbronn die Besucher durch interaktive Ausstellungen über die Besonderheit des als Naturschutzgebiet ausgewiesenen Naturparks

Das Infozentrum Kaltenbronn befindet sich in einem ehemaligen Jagd- und Rasthaus, das speziell für diese Zwecke umgebaut wurde.

Ansprechende Ausstellungen geben einen Einblick in die Einzigartigkeit und Schönheit der urwüchsigen Landschaft – mit dem Wildseemoor und dem Holohsee. Wanderwege, Nordic-Walking-Strecken, Erlebniswege, Langlaufloipen und Mountainbikestrecken machen das touristische Angebot auf dem Kaltenbronn komplett.

Seit einigen Jahren gibt es Themenausstellungen, Vorträge und Seminare im Auerhahn-Pavillon. Verbunden mit dem Haupthaus bietet der moderne Anbau Sonderausstellungen zu wechselnden Themen und kann von Gruppen und Schulklassen für Schlechtwetter-Programme genutzt werden. Das Jahresprogramm mit vielen spannenden Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage des Infozentrums.


Neue Sonderausstellung "Moor muss nass!"

Neue Sonderausstellung „Moor, Klimaschutz und Paludikultur“ im Infozentrum Kaltenbronn, offizielle Eröffnung findet Corona bedingt nicht statt.

Moore sind faszinierende Lebensräume für pflanzliche und tierische Überlebenskünstler. Gleichzeitig wurden und werden Moore durch den Menschen genutzt und meist für land- und forstwirtschaftliche Nutzung trockengelegt. Nasse Moore sind auch Klimaschützer! In ihrem Torfkörper speichern sie doppelt so viel Kohlenstoff als die gesamte Biomasse aller Wälder der Erde. Doch Moore sind auch komplexe Ökosysteme und funktionieren nur durch das Zusammenspiel von Vegetation, Wasser und Torf. Sie dienen als Speicher für Wasser, Nährstoffe und Kohlenstoff und bieten viele weitere Ökosystemleistungen. Schilf im Kessel, Rohrkolben in der Wand oder Torfmoos auf dem Teller – dass intakte Moore Klimaretter sind und sich auch nachhaltig nutzen lassen erklärt die neue Sonderausstellung „Moor, Klimaschutz und Paludikultur“: Moore speichern Kohlenstoff, garantieren biologische Vielfalt, liefern Rohstoffe, bieten Erholung und vieles mehr. Eine nachhaltige Nutzung nasser Moorflächen ist die Paludikultur – eine noch neue Kunst, die einfallsreich ist und für unsere Zukunft Großes vorhat. Die Ausstellung zeigt, was damit gewonnen werden kann. Außerdem wird die Problematik bisheriger Moornutzung und die Lösung zum Erhalt nasser Flächen in Texten, Bildern und Modellen gezeigt. Selbstverständlich wird auch der regionale Bezug zu den Kaltenbronner Mooren wird dargestellt: ein Highlight ist das neue 3D-Modell des Wildseemoores.

Die Ausstellung ist zu den regulären Winter-Öffnungszeiten zu sehen:

Mittwoch – Freitag von 13 – 17 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertags von 10 – 17 Uhr

Rund um die Sonderausstellung wird es 2022 wieder zahlreiche Veranstaltungen zum Thema geben. Informationen und Termine dazu unter www.infozentrum-kaltenbronn.de.

https://www.infozentrum-kaltenbronn.de/veranstaltungsuebersicht-und-anmeldung/

Ganzjährig werden spannende Führungen, Kurse und weitere vielfältige Veranstaltungen abgeboten. Das Jahresprogramm finden Sie unten zum Download.

Geöffnet:

April - November
Mittwoch - Sonntag von 10:00 - 17:00 Uhr
sowie an allen Feiertagen

Dezember - März
Mittwoch - Freitag   von 13:00 - 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10:00 - 17:00 Uhr


Kontaktdaten