Unterkunft im Enztal buchen

LEADER Projekt "Vital- und Aktivplatz" 2017

Vital- und Aktivplatz für Jung und Alt

Ausgangslage

Der vorhandene Spielplatz wird den Ansprüchen von Kindern und ihren Eltern sowie von Touristen und Gästen seit längerem nicht mehr gerecht. Vor diesem Hintergrund hat sich vor einigen Jahren eine Gruppe von Eltern, Kindern und Vereinsvertretern zu einem Arbeitskreis "Spielplatz" zusammengefunden, um gemeinsam mit der Verwaltung der Gemeinde Enzklösterle ein Konzept für einen neuen generationenübergreifenden Vital/Aktiv-Platz auszuarbeiten. Dabei sollen Jung und Alt gleichermaßen angesprochen und zur Bewegung animiert werden. Herausgekommen ist ein gemeinschaftliches Projekt, das auch mit ehrenamtlichem Engagement verwirklicht werden soll.

Inhalt des Projekts und Fördergegenstand

Im Kurpark entsteht ein interessanter Spiel- und Bewegungsplatz für alle Generationen. Dieser Platz soll ein Treffpunkt werden, an dem sich jeder entspannen, erholen, spielen, sportlich betätigen kann, je nach Lust und Laune. Als "Wohlfühlort" für Jung und Alt soll der Platz Einwohner, Gäste, Kinder ... mit Spiel, Spaß und Bewegung vereinen.  Dazu werden verschiedene Spielgeräte wie Balancierstrecke, Doppelseilbahn, Kometenschweif mit Holmenrutsche und Kletterwand, Schaukelwurm, Sechseckschaukel, Spielanlage mit drei Spieltürmen sowie außergewöhnlichen Über- und Aufgängen, Spielhaus Zwerg, Kleinkinder-Vogelnestschaukel, Wippe, Schaukel und Sportgeräte wie Parallelschwinger, Sprossenwand, Zielwurfanlage sowie ein Orbiter-Karussell, welches auch von Kindern in Rollstühlen genutzt werden kann, aufgestellt. Der Platz ist auch als Treffpunkt gedacht. Dazu werden verschiedene Ruhebänke aufgestellt, welche der Kommunikation der Besucher untereinander dienen.

Zudem ist in unmittelbarer Nähe das Flößerprojekt angesiedelt und das Modell eines Floßes aufgebaut. Hier wird die Geschichte von Enzklösterle dargestellt. Es wird die Möglichkeit geboten mit Wasser zu spielen und kleine Modell-Floße fahren zu lassen.

Projektziele und Zielgruppen

Das Ziel des Projektes ist es, einen Mehrgenerationenplatz in die Idylle des Kurparks einfließen zu lassen. Alle Geräte sollen nicht wie Fremdkörper wirken. Der Platz soll einsichtig bleiben, damit Eltern ihre Kinder beobachten können.

Durch die neue Lage inmitten des Parks trainieren, spielen und kommunizieren die Nutzer im Freien. Die gesunde Luft im Luftkurort nutzt der Gesundheitsförderung sowie der Einwohner wie auch der Gäste.

Profitieren von diesem Vital/Aktiv-Platz werden auch die umliegenden Geschäfte und gastgewerblichen Betriebe. Diese liegen genauso wie die sanitären Anlagen in direkter Nachbarschaft zum Standort. Die Infrastruktur der Gemeinde Enzklösterle wird damit gestärkt und attraktiver. Auch der Tourismus profitiert, da ein solcher Vital/Aktiv-Platz für Gäste mit und ohne Kinder interessant ist.

Gefördert durch

Dieses Projekt wurde gefördert durch die LEADER-Aktionsgruppe Nordschwarzwald mit Mitteln der EU und des Landes Baden-Württemberg. Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung der ländlichen Räume (ELER): Hier investiert Europa in die ländlichen Räume.

                 

 


Weiterführende Informationen:

Link in diesem Fenster öffnen. Erläuterungen zu ELER