Unterkunft im Enztal buchen

Themenübersicht | Studium | 1. Studium in Baden-Württemberg

1. Studium in Baden-Württemberg

Hochschulformen Sonderformen der Hochschulbildung Studienabschlüsse

Entscheidungshilfen, wie Sie das gewünschte Bildungsziel erreichen und welche Studienform Ihren Vorstellungen am besten entgegenkommt, erhalten Sie durch den Besuch eines Berufsinformationszentrums (BiZ), über das Portal www.studieninfo-bw.de beziehungsweise durch die Studienberatungsstellen der Hochschulen oder Beratungsgespräche mit einer Berufsberaterin oder einem Berufsberater der Agentur für Arbeit.

Der landesweite Orientierungstest des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst bietet zukünftigen Studierenden Unterstützung bei der Studienwahl. Für Lehramtsstudierende gibt es bereits einen speziell auf das Lehramt ausgerichteten Onlinetest "Soll ich ein Lehramtsstudium beginnen?".

Hinweis: Diese Tests können ab dem Wintersemester 2011/2012 (für Studierende für das Lehramt an Gymnasien ab dem Wintersemester 2010/2011) als Nachweis für die Durchführung des Studienorientierungsverfahrens dienen und der Bewerbung auf einen Studienplatz beigelegt werden. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld, ob die Hochschule, bei der Sie sich bewerben, das Teilnahmezertifikat des Orientierungstests als Nachweis akzeptiert.

Tipp: Einen Überblick über die Studienlandschaft in Baden-Württemberg können Sie sich auch online unter www.studieninfo-bw.de verschaffen. Adressen von Beratungsstellen, Broschüren und weiterführende Informationen außerhalb Baden-Württembergs finden Sie außerdem auf den Internetseiten "Studien- und Berufswahl", dem gemeinsamen Onlineauftritt der Länder und der Bundesagentur für Arbeit sowie im Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz.

Das Land Baden-Württemberg bietet:

  • 9 Universitäten
  • 6 Pädagogische Hochschulen
  • 23 Fachhochschulen (Hochschulen für angewandte Wissenschaften, davon 4 verwaltungsinterne Fachhochschulen)
  • 5 Musikhochschulen
  • 3 Hochschulen für Kirchenmusik
  • 2 Kunstakademien
  • 1 Hochschule für Gestaltung
  • 1 Duale Hochschule (mit 8 Studienakademien an 11 Standorten)
  • 1 Filmakademie
  • 1 Popakademie
  • 1 Akademie für Darstellende Kunst
  • 21 private Hochschulen (nicht staatliche Hochschulen mit staatlicher Anerkennung)

Innerhalb dieser Einrichtungen wird eine moderne Ausbildung in zahlreichen Studienfächern und Studienbereichen – von A wie Archäologie bis Z wie Zahnmedizin – angeboten. Die Theorie- oder Praxisanteile im Studium variieren je nach Studiengang und dementsprechend werden in den verschiedenen Studiengängen unterschiedliche Abschlüsse verliehen.

Die Standorte der Hochschulen finden Sie in der Rubrik "Adressen, Nummern, Öffnungszeiten" unter:

  • "U" die "Universitäten"
  • "P" die "Pädagogischen Hochschulen"
  • "F" die "Fachhochschulen"
  • "A" die "Akademien (Kunsthochschulen)"
    • Staatliche Akademien für bildende Künste
    • Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
    • Staatliche Hochschulen für Musik
    • Staatliche Hochschule für Gestaltung
  • "D" die "Duale Hochschule Baden-Württemberg"
  • "S" die "Studienakademien der Dualen Hochschule Baden-Württemberg"
  • "F" die "Filmakademie Baden-Württemberg"
  • "P" die "Popakademie Baden-Württemberg"

Tipp: Links zu den Hochschulen für Kirchenmusik sowie zu den Homepages der nicht staatlichen, aber staatlich anerkannten Hochschulen finden Sie im Onlineangebot des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und unter www.studieninfo-bw.de.

Ausländische Studieninteressierte finden Informationen über die Hochschullandschaft und Studienbedingungen in Baden-Württemberg im Onlineauftritt "Study-Guide". Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst bietet des Weiteren die englischsprachige Broschüre "Study & Research" zum Download an.

Zugeordnete Verfahren

Weitere Informationen finden Sie unter www.service-bw.de.